Detailansicht

Fest in Bordighera

Jedes Jahr am 14. Mai kann das Strandbad Bordighera mit einem herrlichen Feuerwerk zu Ehren seines Schutzheiligen Sant'Ampelio aufwarten. In der fast 1000 Jahre alten Kirche Sant'Ampelio auf den Klippen am östlichen Ortseingang werden an diesem Tag die sterblichen Überreste des heiligen Ampelio ausgestellt. Gegen Einbruch der Dunkelheit beginnt das Fest mit einem Aperitif. Außerdem finden Tanz und andere Feierlichkeiten auf der Piazza De Amicis statt. Verschiedene Stände mit Wein und Spezialitäten sorgen für das leibliche Wohl der Zuschauer, bis gegen 22 Uhr das Feuerwerk von der Mole des Caranca aus abgefeuert wird. Die Zuschauer betrachten dieses Spektakel von der Promenade aus. Danach wird die Urne in einer feierlichen Prozession wieder zurück in die Stadt transportiert. 

Das Cap Ampelio ist der südlichste Ort Liguriens und liegt auf der selben Höhe wie beispielsweise Pisa. Hier soll der heilige Ampelio im frühen 5. Jahrhundert von Nordafrika kommend erstmals das italienische Festland betreten haben. Ihm wird zugeschrieben die Dattelpalme in Italien eingeführt zu haben, deren Samen er damals bei sich trug. Auf dem riesigen Felsquader in der Krypta soll er 428 nach Christus gestorben sein. 1140 verlor Bordighera wegen einer gescheiterten Revolte gegen den die Republik Genua die Reliquie an das treu gebliebene Sanremo. Das Fest soll an die Rückführung des Heiligen an seine ursprüngliche Ruhestätte in Bordighera im Jahre 1158 erinnern.

Sie wünschen sich einen Sonnenplatz an der herrlichen Blumen-Riviera?

mehr

Ligurien, du hast es besser! Gerade 60 Regentage pro Jahr zählt man an der italienischen Riviera.

mehr

Jetzt bookmarken:del.icio.usdigg.comgoogle.comlive.comMister WongTechnorati
Real-Estate-Agents